Reparieren ist nachhaltig

Angelehnt an diese Beitragsreihe des Blogs „widerstandistzweckmaessig“ wollte ich auch mal – mit etwas Stolz vielleicht sogar – darauf zurückblicken, was ich schon alles repariert habe.

  • Träger eines Kleids gekürzt
  • Löcher in Socken und Strumpfhosen geflickt
  • Knöpfe angenäht
  • Saum einer Stoffhose neu angenäht
  • Gerissenes Knopfloch in der Bettwäsche wiederhergestellt
  • die Audiobuchse meines iPods! (mit einer Taschenlampe und einer aufgefalteten Büroklammer – würde es nicht unbedingt zur Nachahmung empfehlen, aber ich konnte so wieder auf beiden Ohren hören und musste kein neues Gerät kaufen und mein altes aufgeben)
  • eine Lampe, bei deren Halterung ein Fuß kaputt war (mit viel durchsichtigem Tape)
  • eine herausgerissene Steckdose wieder in der Wand festgeschraubt. Yeah!
  • 3 Paar Schuhe zum Schuster gebracht und wieder auf Vordermann bringen lassen
  • den abgerissenen Träger meiner Lieblingsbaumwolltasche wieder angenäht

Bestimmt waren es noch mehr Dinge. Die Auflistung ist nicht auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt, ich habe einfach mal aufgeschrieben, was mir noch einfiel.

Ich mache mir gern eine Liste mit Sachen, die repariert werden müssen. Bei Kleidung mache ich das dann z.B. während ich Podcasts höre und es geht super schnell.

Advertisements

2 Gedanken zu “Reparieren ist nachhaltig

  1. Hallo Marie!

    Wie schön, dass Du auch so viel reparierst, das ist eine ganz beachtliche Liste!

    Ich habe eine Kiste, in die ich alles rein gebe, was zu reparieren ist. Leider ist sie meist ganz voll, weil ich kaum nach komme ;-)

    Herr Widerstand ist extrem minimalistisch, er kauft nie neue Kleidung. Von ihm ist ständig was zu reparieren. Und von meinem Sohn auch, er fährt ganz viel mit dem Skateboard und macht ständig was kaputt.

    lg
    Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s