Behälter, Aufbewahrungsboxen

IMG_0287

Diese Woche aussortiert: 4 Bilderrahmen und jede Menge Boxen und Kästchen, Pappschachteln, Schalen..

Ich finde immer, solche Behältnisse sind super, weil sie Ordnung erleichtern und weil man sie mal schnell hochheben kann zum Saubermachen. Aber jedes Kästchen will auch irgendwie gefüllt sein, was eigentlich gar nicht nötig ist. Ich habe jetzt immer noch genug Organisierungs-Behälter für Kleinkrams (z.B. eine große Metalldose für Medikamente und Pflaster), aber bin sehr stolz – und zugleich verblüfft, dass ich all die obigen eigentlich gar nicht brauche. Die Inhalte der Kisten können einfach so im Regal oder in der Schublade liegen und das macht teilweise sogar einen ordentlicheren Eindruck, als wenn ich alles in ein Behältnis werfe, was grade sonst nirgendwo Platz hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s