Sachen, die gar nicht mir gehören

Vielleicht ist es etwas überflüssig, so etwas schriftlich zu notieren – aber vielleicht bin ich auch nicht die einzige, die jede Menge Gegenstände in ihrer Wohnung hatte, die gar nicht mir gehören.

Sehr oft sind es liebgemeinte ‚Leihgüter‘, aber man muss es auch mal in Angriff nehmen, diese wieder zurückzubringen. Tupperdosen von Verwandten, ein Kissen von Übernachtungsgästen, … In meiner alten Wohnung hatte ich viele Wochen lang einen Fernseher von meiner Tante stehen, hatte aber gar keinen Anschluss dafür. Wenn ich so darüber nachdenke, gibt es einige Dinge, die seit langer Zeit bei mir lagern, nicht benutzt werden und auch nicht mir gehören.

In letzter Zeit habe ich sie dann nicht einfach weiter stehen lassen und auf eine Abholgelegenheit gewartet, sondern das Zurückbringen aktiv in Angriff genommen :) Das tut auch gut.

Natürlich ist nichts einzuwenden gegen ein geliehenes Buch o.ä., ich spreche jetzt eher von größeren Sachen, die sich auch nicht ‚verbrauchen‘.

Advertisements

2 Gedanken zu “Sachen, die gar nicht mir gehören

  1. Oh ja, da hast du sehr Recht, Liebe Marie!
    Ich fand das auch immer so nervig, weil man diese Dinge ja nun ehrlich nicht gebrauchen kann…
    Deshalb habe ich jetzt einen kleinen Karton auf der Treppe stehen, wo alles reinkommt, was noch zurückgegeben werden muss. Dadurch werde ich immer dran erinnert.
    Einen schönen Tag,
    MissRainbow

    Gefällt mir

    • Ich habe auch ein kleines Regelfach, in das ich solche Sachen lege :D Ist schon lustig, was sich da ansammelt. Mein Freund war davon jetzt auch inspiriert und hat neulich einen ganzen Stapel Bücher an verschiedenste Eigentümer zurückgebracht. Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s